Brandübungscontainer in Grimmen

 

Für 5 Tage stand der Brandübungscontainer bei der FFW Grimmen. Viele Feuerwehren haben die Chance genutzt, um dort unter wahren Bedingungen zu üben. So auch die FFW Loitz. Sechs Atemschutzträger haben sich am 28.10.2016 auf den Weg nach Grimmen gemacht. Dort konnten sie sich nach einer Einweisung truppweise (d.h. immer zu zweit) in den Container wagen. In diesem Brandcontainer werden z.B. eine brennende Treppe, brennende Regale und brennende Gasflaschen vorgetäuscht. Die Temperaturen dort drinnen können bis zu 600 Grad erreichen. Innerhalb von 20 min  kann jeder seinen Ausbildungsstand überprüfen. Jeder muss sich durch Feuer und Hitze quälen, löschen und auf einen eventuellen Flash over achten. Die Kondition eines jeden und die Ausrüstung der Feuerwehren standen hier auf dem Prüfstand.